Visionär oder Verwalter?

Oder wenn es der Political Correctness dient, auch Visionärin oder Verwalterin. Letzteres wäre sogar ein Quäntchen näher an der Realität, aber dazu später mehr. Heute Morgen schlug ich Facebook auf, und mir begegnete eines dieser netten Fotos eines Politikers mitsamt Zitat, das geteilt worden war. Gehen wir davon aus, dass die Quelle halbwegs seriös ist – es handelte sich ursprünglich um den Facebook-Auftritt der urdeutschen Institution “Tagesschau”, beziehe ich mich auf folgendes Foto:
Weiterlesen bei Visionär oder Verwalter? »

Tags:
Kategorie: Politik

Heimaterde. Heimat. Erde.

Am Montag, den 25.02.2019 lief in der ARD ein Beitrag mit dem Titel “Was Deutschland bewegt – Heimatland“. Aufgrund der weiteren Beschreibung hatte mich diese Dokumentation interessiert, denn augenscheinlich sollte der Kölner Stadtteil Widdersdorf thematisiert werden: “Am Rande von Köln liegt Widdersdorf, das größte private Baugebiet Deutschlands. Mehr als 10.000 Menschen leben hier, aber es gibt kein Zentrum, der Hauptplatz ist meist leer. Was suchen die Menschen, die hierher ziehen?”
Weiterlesen bei Heimaterde. Heimat. Erde. »

Tags:
Kategorien: Leben Politik

Zombies vs. Pflanzen – oder: EU gegen Google

Manchmal möchte man sich schon fragen, was die EU jemals Sinnvolles zustande gebracht hat. Oder zustande bringen wird. Oder ob sie nur als Abstellgleis für alternde oder gescheiterte Politiker-Existenzen dient, die nun den Mitgliedsstaaten, Firmen und Bürgern auf die Nerven fallen. Oder ob die EU einfach nur eine gewaltige künstliche Lebensform ist, die mit einer Magensonde voller Schwachsinn am Leben erhalten wird.
Weiterlesen bei Zombies vs. Pflanzen – oder: EU gegen Google »

Tags:
Kategorien: Politik Technologie